Loading images...
Reschen/Graun
21. Juni 2018, 06:47
Wolkenlos
Wolkenlos
14°C
Gefühlte Temperatur: 17°C
Mehr...
 

Winterauszeit in Langtaufers!

Den letzten Monat konnten wir bei herrlichem Postkartenwetter genießen,DSC_3448-1 mit Pisten in Schöneben, Sankt Valentin und Nauders die Bestens präpariert waren. Aber die weiße Pracht abseits von den Pisten die es auch braucht, damit ein Winterfeeling  entstehen kann, hat gefehlt. Gestern und heute Nacht aber dürfte das der Vergangenheit angehören, denn es hat geschneit. Schneeschuhwanderer, Rodler, Langläufer und Skitourengeher dürfte das freuen, denn nun kann es losgehen. Die Melageralm in Langtaufers, leicht, ab dem Parkplatz in Melag, für Fußgänger und Langläufer zu erreichen, hat geöffnet und verwöhnt sie mit zünftiger Hausmannskost. Ab Melag gibt es zudem  die Möglichkeit mit Karl dem Pferdekutschenfahrer,P1050902 vom Pferdeschlitten aus, die Winterwelt zu bewundern. Rosi und Alex die Betreiber der Melageralm freuen sich auf Ihren Besuch. Wer höher hinauf will, dem bietet das Berghaus Maseben die Möglichkeit ein zu kehren. Ob mit Tourenski, mit Schneeschuhen oder mit dem Zubringerfahrzeug, das ist jedem selbst überlassen. Vielleicht darf es sogar etwas länger sein? Kein Problem! Das Bergaus Maseben -Team umsorgt sie Bestens. Übernachtung mit tollem Frühstück und Abends ein schönes 3 Gänge Menü, lassen Sie, Ihren Alltag schnell vergessen. Vom Winterzauber berührt, fernab von Hektik und Alltag, tanken Sie auf und sammeln neue Energie.   IMG_20150207_155531
Share

Lebensmittel für ein starkes Immunsystem im Winter

beim-gruber-langtaufers-herbstDer Herbst hat auch im Vinschgau Einzug gehalten: Es ist bereits frischer geworden, die Berge scheinen durch die klare Luft zum Greifen nah und der erste Schnee ist in den höheren Lagen gefallen. In der wohligsten Jahreszeit werden die Bauernöfen in Südtirol wieder entfacht, die schmackhaften Kastanien und der “neue “ Wein kann verköstigt werden und es ist an der Zeit, sich für die kalte Winterzeit vorzubereiten. Diesen Beitrag weiterlesen »
Share

Wanderung im Vinschgau: Der Natur ganz nahe sein

14182299_1269345816433341_1504957078_n

Bildquelle © Optimaclicks GmbH - Melanie Mair

Wie wir alle wissen, ist die Naturlandschaft im Vinschgau einzigartig und wunderschön, insbesondere während einer idyllischen Wanderung in den Bergen wird einem das so richtig bewusst. Die kristallklare Sicht, die erfrischende Bergluft und das atemberaubende Panorama auf die umliegenden Berge lässt Wanderträume wahr werden. Die Naturverbundenheit wird mit jeder neuen Wanderung gestärkt und der Mensch will mit allen Sinnen die Natur spüren.

Wandern in den Fivefingers Schuhen

Um der natürlichen Beschaffenheit des Bodens richtig nahe zu sein, hatte der Südtiroler Robert Fliri eine hervorragende Idee: Sogenannte Zehenschuhe. Gemeinsam mit der Firma Vibram entwickelte der Naturnser die “Fivefingers”. Sie sind eine wahre Wohltat für den Körper. Wie eine zweite Haut umhüllen sie den Fuß und man hat so das Gefühl, als würde man barfuss laufen. Diesen Beitrag weiterlesen »
Share

Bikeurlaub im Dreiländereck: Ein Paradies für Enduro Fans

Trails im Vinschgau

Bildquelle © Mario Webhofer – stock.adobe.com.

Die Region rund um den Reschenpass ist längst kein Geheimtipp unter Bikern mehr, neben schönen, klassischen Routen gibt es viele neue, spannende Touren zu entdecken. Durch das milde, sonnige Klima im Vinschgau genießt man als Radfahrer die optimalen Vorrausetzungen für einen wunderbaren Bikeurlaub in der Ferienregion ReschenpassWer das Außergewöhnliche sucht, sollte die aufregenden Endurobikes ausprobieren und auf den zahlreichen Trails im Obervinschgau die Landschaft erkunden. Diesen Beitrag weiterlesen »
Share

Eindrucksvolle Wanderung zum “Joggl” am Eingang des Langtauferer Tal

  Der Obervinschgau ist bekannt für seine landschaftlichen Gegensätze mit romantischen Tälern und urigen Bergdörfern. Die faszinierende Natur in ihrer Ursprungsform erlebt man aber am besten im abgeschiedenen Langtauferer Tal. Umgeben von steilen Lärchenhängen und imposanten Bergmassiven, verzaubern die Siedlungen im Langtauferer Tal mit ihrem ganz besonderen Charme. Zahlreiche, kleine Weiler und Almen verleihen dem Tal einen einzigartigen Charakter. Am Taleingang thront der mächtige Endkopf, ihm zu Füßen liegt eine außergewöhnliche Felsformation, das sogenannte “Krampusloch”.

Wanderung zum Endkopf (Joggl) auf 2652 HöhenmeternFerienwohnung beim Gruber Langtaufers

Die Bergwanderung zum Aussichtsberg der Extraklasse startet in Graun, parken kann man auf dem öffentlichen Parkplatz der Gemeinde. Vom Parkplatz muss man einige Schritte der viel befahrenen Reschenpassstraße zurückgehen und diese überqueren, damit man den Weg Nr. 10 erreicht. Der Einstieg beginnt mit einem steilen Aufstieg dem Waldsteig entlang, aber bereits nach ein paar Minuten lichtet sich der Wald und weite Wiesen und wunderbare Ausblicke eröffnen sich. Hinauf bis zur Grauner Alm wird die Wanderung von einem atemberaubenden Panorama begleitet. Nach der Alm halten wir uns links und kreuzen einige Almwiesen. Bereits von dort kann man den “Joggl” wunderbar betrachten. Über Schrofengelände gelangen wir zur Jogglscharte auf 2530 m, und von dort geht es weiter bis zum Gipfel, dem Logenplatz über dem Reschen. Diesen Beitrag weiterlesen »
Share
Social Media
Visit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed
Vinschgaukarte

Juni 2018
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Urlaub auf dem Bauernhof
News per eMail

eMailadresse eingeben:

WordPress | optimaclicks | info cookies | Sitemap | login